2009-01-06

Tag/Day 2.1 auf der/on MSC FANTASIA in Barcelona, Spain

Scroll down for English version.


Um 07.00 Uhr bin ich doch mal losgerannt, um mal zu gucken, was so los.

Alles schläft und die Stewards wollen eigentlich schon die Kabinen sauber machen. Unsere sind ganz enttäuscht, als ich erkläre, dass Bruno noch schläft. Es gibt kein "Bitte nicht stören" oder "Bitte Kabine aufräumen"-Schild.

Ich suche die Rezeption auf.


At 7 am I started to browse what's going on on the ship.

Everybody was still sleeping and the stewards would like to start to clean our cabin. So I had to disappoint them by telling them that Bruno was still sleeping. There is no "Please do not disturb" or "Please make the cabin"-sign.

I went to the reception desk.



Für 0,50 EUR bekommt man einen Bogen mit dem Innenstadtausschnitt von Barcelona und Dora wusste sofort zum Thema MSC Club-Willkommenscocktail-Empfang Bescheid: Sie trägt uns direkt ein. An Bord gibt es keinen MSC-Club-Beauftragten, wie beispielsweise bei NCL. So muss man sich leider selbst melden.


For 0.50 EUR you get a sheet with an extract of Barcelona's map. Dora knew immediately about the MSC Club-Welcomecocktail-Reception: She put us on the list. There was no MSC-Club-Liaison on board like with NCL. So you need to identify yourself as MSC Club Member.



Übrigens noch eine Anekdote vom letzten Abend. Vor der Rezeption hatte sich jemand (von den Passagieren) mit dem Schild aufgestellt: "I wait for any reclamations". Ich habe dann nachgefragt, was er sucht: Leute, die sich einer Sammelklage anschließen. Da ich es gewohnt bin, dass ich meine Probleme selbst löse, lasse ich ihn stehen.


By the way: a little story from last night. In front of the reception desk one of the passengers standed with a sign "I wait for any reclamations". I asked him what he was looking for: Guests who like to start a class-action lawsuit. As I am used to solve my problems by myself I did not continue to speak with him.

Let me take you to an excursion to the signpost on board.

Beside the design...


Mal einen Exkurs zum Thema Beschilderung auf dem Schiff.

Abgesehen mal vom Design:



Nicht mein Fall, aber leider nicht für den Zweck vorgesehen:

Nur wenn es nicht nah genug an die Tür geschraubt wurde, kann man auch daran Nachrichten u. ä. zustellen.



Not my taste but also not for such kind of purposes:

Only if it was not fixed too tough you could used it for delivery of messages etc.



Irgendwie schwer lesbar, unvollständig (Das was ich gerade gesucht habe, habe ich nie gefunden...) und viel zu selten.


Somehow it was difficult to read and incomplete (The venues I was looking for I never found...) and too rare.

The version above were in the stateroom aisles and the version below in the stairways.


Das obere Exemplar hängt in den Kabinengängen und das untere Exemplar in den Treppenhäusern.



Nur leider hängt der Plan wieder nicht zusammen mit dem Rest.


Unfortunately this map cannot be found together with the other ship-maps.





Es gibt insgesamt vier Treppen-/Lifthäuser, die ich persönlich mag, da ich mich wie auf der VENTURA bzw. EURODAM fühle.


There are totally four stairways which I liked very much as they made me feeling like on VENTURA or EURODAM.



Was ich von NCL her sehr vermisse: unterschiedliche Themen oder Farben der Treppenhäuser.

Im dritten Treppenhaus (vom Bug zum Heck) sind die mittleren Fahrstühle gleichzeitig die Glasfahrstühle des Atriums. Daher sind sie von der Seite zurückgesetzt.

Das führt zu einer gewissen Unübersichtlichkeit, wenn man auf einen Fahrstuhl wartet. Er ist jedoch ausgerechnet der störanfälligste und vor allem im Dauereinsatz beim Ein- und Ausschiffen.


What I was missing from NCL: different subjects or colors of the stairways.

In the third stairways (from bow to stern) the center elevators are the glass elevators of the lobby. That's why they were set to the back.

This occured a certain kind of complexity if you were waiting for the elevator. Unfortunately they were the most accident-sensitive - especially the permanent load during embarkation and debarkation.



Es fehlen so Anzeigen in der Mitte der Decke wie bei der CELEBRITY CENTURY, um überall gut zu erkennen, welcher Fahrstuhl als nächster kommt und man sich hinorientieren kann. So kommt es zu Verzögerungen, weil man einfach nicht sieht, wo sich die Türen öffnen und Orientierungslose ständig auf den Knopf drücken und andere dadurch nicht weiterkommen. Wenigstens durch ein Laufband wird angezeigt, dass der Fahrstuhl außer Betrieb ist: Out of Service.


I missed the displays in the ceiling of CELEBRITY CENTURY so you can see from anywhere which is the next elevator and where you should go. So you had delays because nobody saw where the doors openend and unoriented guests pushed again the button that the elevator could not start. It was good that there was a display showing that a lift was "out of order".



In manchen Decks ist es sehr schön und elegant.


On some decks it was very nice and elegant.



Und der Phantasie sind mal wieder in den verspiegelten Fahrstühlen kein Grenzen auf der MSC FANTASIA gesetzt...


There are no limits for your phantasies in the full-mirrored elevator cabins on MSC FANTASIA.



Unsere Fahrt auf der QUEEN ELIZABETH 2 qualifiziert uns folgendes Schema zu verstehen:

Treppen-/Lifthaus Nr. 1
von Deck 4 bis 18


Since our voyage on QUEEN ELIZABETH 2 we were qualified to understand the scheme:

Stairways 1
from Deck 4 to 18



Und bestimmte Decks nur mit Keycard:


And some decks only with a keycard:



Treppen-/Lifthaus Nr. 2
von Deck 5 bis 14 (wobei der ziemlich uninteressant ist...)


Stairways No. 2
from Deck 5 to 14 (but not very interesting...)

Stairways No. 3 = Glass-Atrium-Elevators
from Deck 4 to 15 or 16 (only the center two)


Treppen-/Lifthaus Nr. 3 = Glas-Atrium-Fahrstühle
von Deck 4 bis 15 bzw. 16 (nur die mittleren zwei!)



Treppen-/Lifthaus Nr. 4 = Heck-Fahrstühle
von Deck 4 bis 14


Stairways No. 4 = Stern-Elevators
from Deck 4 to 14



Weil aber das Red Velvet-Restaurant sich über Decks 5 und 6 zwischen Treppen-/Lifthaus 3 und 4 erstreckt, müssen wir auf dem Weg zur Rezeption immer bis zum Treppen-/Lifthaus 3 durchlaufen, bevor wir direkt zum Deck 5 fahren. Andere, die zum Restaurant Il Chercio d'Oro wollen, müssen wiederum bis zum Treppen-/Lifthaus 4 durchlaufen und können erst hier auf Deck 6 ins Restaurant kommen.


Because Red Velvet Restaurant is located on deck 5 and 6 between stairways 3 and 4 we need to walk to stairways 3 when we wanted to go to the reception desk. Others who wanted to go Il Chercio d'Oro Restaurant need to walk to stairways 4 before they can reach the restaurant in deck 6.

As promised I returned the glass bowl.


Wie versprochen bringe ich die Glasschale zurück.





Meine Kindererinnerungen kommen durch Fior di Latti.


My childhood memories came from Fior di Latti.



Wirklich eine schöne Ecke zum Eisschlecken...



A very nice spot to enjoy your ice-cream.



Statt Rollstühle Kinderwagen in den Gängen. Das ist der große Unterschied zu HAL.



The difference between HAL and MSC: strollers instead of wheelchairs...

I always had the dream to walk on diamonds...





Ich wollte mal schon immer auf Diamanten laufen...

Und die Il Transatlantico Piano Bar:



And Il Transatlantico Piano Bar



Zurück geht es zur Kabine zum Duschen.

Erst jetzt fällt mir auf, dass es sich um Grohe-Armaturen handelt. Schöner Wasserstrahl. Ich werde das nächste Mal unsere Grohe-Duschköpfe mitbringen und an Bord austauschen. Die an Bord haben einen schöneren Wasserstrahl.



Back to the stateroom to take a shower.

But now I noticed that this was a Hans Grohe Shower Head (the best of the best...). Very nice water-jet. Next time I will bring our Hans Grohe from home to exchange on board. The shower heads on the ship had a nicer water-jet.

We wanted to be served by Salvatore.

So we need to be guided along side of the Yacht-Club section which was the center window part at the stern.



Wir wollen von Salvatore bedient werden.

Dabei werden wir an dem MSC Yacht-Club Bereich vorbeigeführt. Es sind nur die mittleren Fenster für sie reserviert.

Wir werden genau sieben Decks unter uns an den Fenstertisch geführt und von Salvatore bedient.



We were allocated exactly seven decks lower than our stateroom to a nice window table and we got our service from Salvatore.

No idea if someone already read my blog or he had the necessary time now to pamper us: but we got the napkin service:



Entweder sie haben vor zwei Stunden meinen neuesten Blog-Beitrag gelesen oder er hat jetzt die notwendige Zeit, um uns zu verwöhnen: Die Serviette wird auf den Schoß gelegt.

Eines hat sich bislang nicht geändert: Der Sirup-Orangensaft.



One thing has not changed: the sticky syrup-made orange juice.

Marmelade, Jam, Butter (came few seconds after this picture was taken), Honey were ready on the table.



Marmelade, Butter (kommt wenige Sekunden nach der Aufnahme), Honig steht am Tisch.

Den Tablett-Service kennen wir von NCL.



This tray service we know from NCL.

And they had kiwis on board...



Und es gibt immer noch Kiwis an Bord:

Wir bekommen pochierte Eier auf Lachs...



Morgen früh fragen wir nach Sauce Hollandaise...

Und übermorgen nach Spinat...

Die Frühstückskarte im Restaurant ist verbessert worden: qualitativ und quantitativ.

Insgesamt bleiben wir recht lange beim Frühstück, weil es wirklich nett dort ist.


We got Poached Egg on Salmon.

Tomorrow we will ask for Sauce Hollandaise...

The day after tomorrow for spinach...

The breakfast menu was improved: by quantity and quality.

We stayed very long for breakfast as we liked it very much.

Let's move to the comment from Claudia from Cologne.

Some background information: She was on the first inaugural cruise but had an accident at the step in front of the glass piano. She had a ligament rapture.

The signs were still left and right of the piano...


Kommen wir zum Kommentar von Claudia aus Köln:

Die Schilder stehen links und rechts...



... aber nicht in der Mitte.



... but not in the center.


Liliana hat dir damals den Rollstuhl organisiert und Bojana kennst du ja schon bestens.

Über diese Art der Kontaktaufnahme haben sie sich sehr gefreut.

Später habe ich Liliana im Shop im Cruise Terminal wiedergetroffen. Sie wollte sich etwas Süßes kaufen. Ich habe die Rechnung übernommen (2 EUR) und wollte es dir in Form eines Drinks in Köln "in Rechnung" stellen. Dafür habe ich von ihr einen Kuss bekommen. Zum Glück war gerade Bruno um die Ecke...



Liliane organized the wheelchair for you and Bojana you know yourself very well.

They were nicely surprised when I contacted them on your behalf.

Later I met Liliane in the cruise terminal store when she bought some sweets. I payed for her (2 EUR) and will "recharge" to you in form of a drink when I am next time in Cologne. She gave me a kiss. Bruno was fortunately around the corner...

The waiting passengers had to wait a little bit more because I was guided directly to Dr. Ivan who was very happy to hear from you.

May we wish you "get well soon" from the MSC FANTASIA!



Die Wartenden mussten weiter warten und ich wurde direkt zu Dr. Ivan weitergeführt, der sich sehr über deine Grüße gefreut hat.

Wir wünschen dir von Bord der MSC FANTASIA Gute Besserung!!!

Übrigens ist die aktuelle Preisliste. Mir wurde für den Besuch von Dr. Ivan keine 25 EUR in Rechnung gestellt. Die hätte ich auch an dich weiterbelastet.

Gruß
HeinBloed



That's by the way the price list. Dr. Ivan did not charged me 25 EUR for the visit but I would have recharged it to you if they would have charged me.

Regards
HeinBloed

2 comments:

  1. Anonymous6/1/09 10:55

    Liebster Hein,

    vielen lieben Dank für Deinen Besuch im Medical Center. Die Krankenschwestern sind wirklich superlieb und total fürsorglich.
    Die aktuelle Preisliste ist mir im übrigen unbekannt, meine Kosten hat MSC freundlicherweise übernommen, die Betreuung nach Dienstschluss dann Dr. Ivan himself.
    Gerne revanchiere ich mich, wenn Du mal in Köln bist.
    Ganz liebe Grüsse aus dem immer noch verschneiten und eiskalten Köln.
    Claudia

    ReplyDelete
  2. Anonymous7/1/09 12:36

    Statt dem "nicht stören" gibt es ein Lämpchen, welches mit dem Licht-Hauptschalter gekoppelt ist. Die Steckdosen werden glücklicherweise nicht stromlos gemacht (wegen Ladegeräten, u.a. das gleiche wie Hein Blöd)
    Forumsmitglieder (& Kabinen-Nachbarn) wunderten sich, dass die Kabine nicht gemacht wurde - sie hatten irgend eine Karte eingesteckt - so leuchtete das Lämpchen durchgehend...

    MSC-Club-Empfang:
    Wir wurden OHNE unser zutun eingeladen.... Einladung lag eines Abends in der Kabine.

    Bezüglich Lesbarkeit der Schilder und Kritik der Aufzüge kann ich nur zustimmen. Die Lifte habe ich einfach gemieden (wie auf jedem Schiff)

    Zwei Schmerztabletten hat meine Frau nach Ordinationsschluß gratis bekommen - ich lag unbeweglich mit Rückenschmerzen am Sofa.
    So traute sich unser Steward fast nicht in die Kabine um einerseits die 2. Decke statt der Doppeldecke abzuliefern und andererseits um den Panetone abzugeben. (Das "Kabine-belegt-Lämpchen" leuchtete ja...)

    BG
    Thomas / Linte

    ReplyDelete

Wer kommentiert, ist damit einverstanden, dass der Kommentar nach Moderation samt Google-Profil gespeichert und veröffentlicht wird.

Who comments agrees that the comment incl. Google-Profile will be stored and published after moderation.